Gesundes Raumklima

Wohngesund leben:
In einem optimalen Wohnklima

Wir möchten, Ihre Gesundheit mit unserer Bauweise und der Auswahl an Materialien schützen. Deshalb bauen wir nicht nur schöne Häuser aus Holz, sondern Häuser, die Ihrer Gesundheit gut tun.

Warum ist WOHNGESUNDHEIT so wichtig und nicht selbstverständlich?

Die Anforderungen der Energiesparverordnung (EnEV) an die Gebäudehülle werden von Jahr zu Jahr höher. Deshalb werden die Häuser aus energetischen Gründen immer dichter. In der Vergangenheit konnten Schadstoffe durch die Fugen und Schlitze der luftdurchlässigen Gebäudehülle nach außen und frische Luft nach innen gelangen.

In neuen, energiesparenden, luftdicht gebauten oder auch sanierten Häusern ist dieser Luftaustausch nicht mehr möglich und Schadstoffe können sich im Hausinneren ansammeln. Umso wichtiger ist die Verwendung von schadstofffreien bzw. -reduzierten Baustoffen. Auch ist der Einsatz einer Lüftungsanlage empfehlenswert.

Wir verwenden ausschließlich unbehandeltes kammergetrocknetes Konstruktionsvollholz und Brettschichtholz von ausgewählter Qualität. Feuchteschäden und Schädlingsbefall sind dadurch auch ohne chemischen Holzschutz von vornherein ausgeschlossen.

Holz wirkt sich positiv auf das Wohlbefinden des Menschen sowie auf das menschliche Immunsystem aus. Wohnhygienische Untersuchungen belegen, dass Holzbaukonstruktionen die in den Räumen vorhandene Feuchtigkeit hervorragend aufnehmen können und bei zu trockener Raumluft wieder abgeben. Mit dieser Fähigkeit wird das Raumklima natürlich reguliert.
Die Räume erreichen im Winter wegen der höheren Oberflächentemperatur von Holz schon bei geringer Heizleistung schnell eine angenehme Wohlfühltemperatur. Das wird von den Bewohnern behaglich empfunden. Außerdem muss keine Tauwasserbildung aufgrund der warmen Oberfläche des Holzes befürchtet werden.

Das gesunde Raumklima spüren Sie schon beim ersten Betreten unserer Holzhäuser.