Brandschutz

Garantiert sicher

Nicht umsonst wird trotz der Alternative Stein seit Jahrhunderten weltweit weiter mit Holz gebaut. Grund dafür ist: Holz ist im Brandfall absolut berechenbar, denn Holz verkohlt an der Oberfläche und schützt damit seine Struktur vor Zerstörung. So bleiben Holzteile in Takt und voll tragfähig. Moderne Holzbauten erhalten im Brandfall sogar Bestnoten. Eine voll gedämmte Konstruktion verhindert Hohlraumbrände, und die luftdichte Ausführung verhindert die Brandgasausbreitung. Während ein synthetisch hergestellter Dämmstoff abtropfen und schmelzen kann, sind Dämmstoffe aus Holzfasern wegen der hohen Rohdichte deutlich im Vorteil. Durch feuerhemmende Bauteile (z.B. Feuerschutzplatten), wird eine noch höhere Standsicherheit erreicht – so sind die Oberflächen der Wände überwiegend nicht brennbar. Diesem technologischen Fortschritt und den vielen positiven Erfahrungen mit Holzgebäuden wurde auch vom Gesetzgeber Rechnung getragen. Die Landesbauordnungen lassen demnächst bis zu 5-geschossige Holzbauten zu sowie die Senkung der Versicherungsprämien für Holzhäuser auf das sonst übliche Niveau.

Sie sehen: Holz ist ein Baustoff, dem man voll vertrauen kann.