Energetisches Konzept

Energie sparen

Unser energetisches Konzept sieht konsequent Häuser in Niedrigenergiebauweise*, auf Wunsch auch in Passivhausweise* vor. Die Gebäude mit einer hochgedämmten Gebäudehülle (Außenwände und Dach) unterschreiten somit deutlich die Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV).

Durch die luftdichte Ausführung der hochwärmegedämmten Hülle werden Wärmeverluste minimiert (=Minimierung der Transmissionswärmeverluste). Die inneren Wärmegewinne (elektr. Geräte, Abwärme der Bewohner, passive Sonneneinstrahlung) werden dabei effektiv genutzt.
Durch eine geschickte Entwurfsplanung – große Südfenster (mit Verschattungsmöglichkeit) und kompakte Bauweisen – wird ein Höchstmaß an Energieeffizienz erreicht.

Unsere Standard-Außenwände erreichen einen U-Wert von 0,15 W/m²K und besser.

Folgende Kernelemente unserer Bauweise führen zu den niedrigen Betriebskosten:

  • hoher Wärmeschutz / sommerlicher Hitzeschutz
  • sorgfältige Luftdichtung** der Gebäudehülle
  • aktive und passive Nutzung der Sonnenenergie
  • innovative und smarte Heizsysteme
  • bedarfsgesteuerte Lüftungsanlagen

*kombiniert mit einer klugen Haustechnik

**Die Luftdichtheit der Gebäudehülle wird mit einem sogenannten Blower-Door-Test überprüft, bei dem mittels Erzeugung von Über- oder Unterdruck im Haus die Luftdichtheit gemessen wird. Relevante Testwerte sind die zulässigen Höchstwerte der Luftwechselrate bei der Messung (n50-Wert). Die Luftwechselrate zeigt an, wie oft das Luftvolumen des Gebäudes in einer Stunde ausgetauscht wird.
Grenzwerte sind:

  • 3.0 (3x pro Stunde)
  • 1.5 für Gebäude mit Lüftungsanlage
  • 0.6 bei Passivhaus-Standard

Unsere Häuser erreichen regelmäßig Werte von unter 1.0 !